Mittwoch, 22. Juli 2009

Aprikosenkuchen Rezept Freihand

Es ist absurd, aber ich hab mir gestern einen Aprikosenkuchen frei nach Schnauze ohne Rezept gebacken und will nun das Rezept aufschreiben. ???
Ich mach das ja nur, damit ich ihn wieder so hinbekomme :-)

Also erstmal ganz wichtig Aprikosen. Die kommen bei mir aus dem Garten, aber genausogut von Kaisers oder sogar die leckeren süßen aus der Dose sind möglich(die aber gut abtropfen lassen).

i harvested some apricotsbrought the apricots home

Kommen wir nun zum wichtigsten, dem Teig. Irgendwie ist es eine Mischung aus Rührkuchen und Biskuit geworden. Also nacheinander:

* 150g weiche Butter + 150g Zucker + 3 Eigelb schaumig schlagen
* 200g Mehl und ein Päckchen Backpulver auf die schaumige Masse sieben
* Das ganze mixen und nach und nach Milch hinzugeben,
* Milch nach gefühl dosieren, nich zu flüssig, nich zu fest
* Die 3 Eiweiß sehr stark aufschlagen und behutsam unter den Teig heben

made some dough

* Form ausfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen
* Teig einfüllen und mit halben oder viertel Früchten belegen
* Im Ofen bei 180°C so lange backen bis er rundrum braun ist
* kleiner Tip, nehmt eine Glasform, da seht ihr wie weit er ist

put apricots and cherries ontop of the doughbaked in the oven :-)

Und jetzt nur noch genießen. Am besten mit frischen früchten und Sahne :-)

i baked a yummy apricot/cherry cakeich ess mit meinen kollegen den selbstgebackenen kuchen und bin  gluecklich;)
Kommentar veröffentlichen